Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

Hier eine Übersicht über alle Artikel, die Sie in der Mai Ausgabe von JAZZTHETIK lesen können. Ost/WestTitelbild im Mai: Trilok Gurtu
Big in Shanghai. Mundharmonikaspieler Jens Bunge auf dem Asien-Trip. Von Rolf Thomas.

Auf Reisen. Wie die Sängerin Youn Sun Nah von Korea über Paris und Skandinavien zum Jazz findet. Routenplan von Angela Ballhorn.

Jazz & Anderes
Fahrradkurier. Tobias Richtsteigs sonopsychische Momentaufnahmen des Gitarristen Kalle Kalima und seines Trios Johnny La Marama.

Anklang. Gitarrist Julian Lage hat sich für sein Debütalbum genug Zeit gelassen. Text: Tobias Richtsteig.

Vogelkundler. Rolf Thomas beobachtet mit Bassist Henning Sieverts die Symmetrien in Natur und Musik.

Stimmen
Leaving Pennsylvania. Singer Songwriterin Priscilla Ahn verlässt ihre Heimat und landet bei Blue Note. Ein Protokoll von Rolf Thomas.

Feine Kontraste. Sängerin Kristin Asbjørnsen aus Oslo bewegt sich subtil zwischen den Genres. Von Franz X.A. Zipperer.

Eine Art Lächeln. Die Schwedin Lisa Ekdahl liebt es natürlich. Text: Angela Ballhorn.

Jazz & Anderes
Ausgezeichnet. Trompeter Randy Brecker flirtet mit Brasilien. Von Olaf Maikopf.

Legenden
Das ständige Leuchten. Christoph Wagner über den »Hyperpianisten« Borah Bergman und seine ungewöhnliche Laufbahn.

Blues & Soul
Kulturerbe. Bluessängerin Shemekia Copeland über die Zukunft des Blues. Text: Bernd Gürtler.

Gentleman. Hammond-Veteran Booker T orientiert sich noch einmal neu. Von Rolf Thomas.

Song-Weisheiten. Wolf Kampmann über Allen Toussaints beeindruckende New-Orleans-Retrospektive Bright Mississippi.

Ausstellung
Jahrhundertmusik. Wolf Kampmann besucht die große Jazzausstellung Le siècle du Jazz in Paris.

Blechlawine
Balkan-Welle, Beirut, LaBrassBanda: Christoph Wagner über die immer wieder neue Faszination der Brass Music.

Titel
Zeit-Genosse. Meisterperkussionist Trilok Gurtu meldet sich mit einem Paukenschlag zurück. Von Thorsten Bednarz.

Langer Atem
Über die Wüste. Trompeter Nils Petter Molvaer und die flirrende Klangwelt seines neuen Albums Hamada. Text: Wolf Kampmann.

Theorema. Ulrich Kriest über die pan-globalen Musik-Utopien des Trompeters Jon Hassell.

World
Freiheitsliebe. Rai-Ikone Khaled über die Entwicklung und Identität seiner Musik. Ein Interview unserer Korrespondentin Martina Zimmermann.

Zähneklappern. Radiokijada öffnen ein digitales Fenster nach Peru. Von Franz X.A. Zipperer.

Yesilçam. Dem goldenen Zeitalter des türkischen Kinos huldigen die Istanbuler Musikmix-Strategen Orient Expressions und Autor Franz X.A. Zipperer.

Funny sad. Das portugiesische Quartett Deolinda verbindet die Trauer des Fado mit Humor. Von Felipe Tadeu.

Pop
Diaspora Soul. Die Londoner Band Oi Va Voi integriert Klezmer-Roots in die Musik moderner Metropolen. Von Wolf Kampmann.

Melancholia. Tim Elsenburg von der englischen Band Sweet Billy Pilgrim steht Rolf Jäger Rede und Antwort.

Electronica
Misterriouso. Andrey Kiritchenko aus der Ukraine betreibt Feldforschung im sonischen Nebel. Text: Klaus Smit.