Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

und das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der gedruckten JAZZTHETIK. Erhältlich bei jedem gut sortierten Zeitschriftenhändler.

Short StopsTitel März + April 2011
Nicolas Simion
Brad Mehldau
Mayra Andrade
Alex Cuba

Jazz & Anderes
Sängerinnen
Aufstieg. Wie Twana Rhodes sich vom Geheimtipp zur großen Bühne singt. Text: Franz X.A. Zipperer.

Schubladen. Die afrodeutschen Sängerinnen Pat Appleton und Fola Dada über Musikkarrieren in Deutschland. Ein runder Tisch mit Ulrich Kriest.

Lebensentwürfe. Wie die deutsch-nigerianische Sängerin Chinaza ihre Heimat findet. Autor: Rolf Thomas.

Obskure Begierden. Keren Ann macht Pop à la Chabrol und Hitchcock. Text: Wolf Kampmann.

Schatzkiste. Ulrike Proske stellt Newcomerin Eva Jagun vor.

Rückkehr. Fado-Sängerin Mariza kann auch ganz traditionell. Von Franz X.A. Zipperer.

Ballroom Blitz. Henry Altmann über die faszinierende Bühnenpräsenz der Performerin Erika Stucky.

Home Sweet Home. Die norwegische Sängerin Caecilie Norby hat ein vielschichtiges Selbstportrait aufgenommen. Text: Tobias Richtsteig.

Ecce homo. Wolf Kampmann über den musikalischen Neubeginn des e.s.t.-Schlagzeugers Magnus Öström.

Expedition. Was der Kölner Musiker Lars Duppler samt Band in Island gesucht hat. Protokoll von Klaus Hübner.

Crossover. Das Dresdner Ring Ensemble legt barocke Jazzwurzeln frei. Text: Franz X.A. Zipperer.

jazzahead! Deutschlands wichtigste Jazzmesse expandiert weiter. Hintergründe von Angela Ballhorn.

Klaviermusiken
Last Takes. Beim Julia Hülsmann Trio kommt das Beste oft zum Schluss. Text: Tobias Richtsteig.

Ungestüm. Der erst 22-jährige Piano-Shootingstar Eldar geht auf seine erste Solo-Tour. Von Angela Ballorn.

Balanceakt. Ulrich Kriest über die fein austarierte Musik des Colin Vallon Trios.

Multiple Choices. Iiro Rantala zeigt solo mehr als einen Charakter. Text: Klaus von Seckendorff.

Konzert-House. Der luxemburgische Pianist Francesco Tristano ist in Techno-Clubs wie auf Konzertbühnen gleichermaßen beeindruckend. Von Eric Mandel.

World
Botschafter. Der marokkanische Multiinstrumentalist Majid Bekkas verbindet Afrika und Europa. Autor: Franz X.A. Zipperer.

Neustart. Jasper van’t Hof reanimiert seine Worldjazz-Band Pili Pili: akustisch. Von Franz X.A. Zipperer..

Jazz & Anderes
Indische Note. Perkussionist Trilok Gurtu realisiert mit Drummer Simon Phillips und der NDR BigBand sein bislang größtes eigenes Musikprojekt. Von Angela Ballhorn.

Bewegungsmelder. Rolf Thomas über den schwedischen Funkateer Andy P. und seine Band Jideblaskos.

Möbiusbänder. Henning Bolte über den dänischen Gitarristen Jakob Bro.

Jazz/Amerika
Glücksfall. Wie US-Saxofonist Chico Freeman und das Trio des Wieners Fritz Pauer zusammenfanden. Von Rolf Thomas.

Heiß und fettig. Rolf Thomas schaut beim amerikanischen All-Star-Septett The Cookers ins Rezeptbuch.

Jüdische Traditionen
Glaubensfragen. Henning Bolte über Rabih Abou-Khalils groß angelegtes Nathan-der-Weise-Projekt Trouble in Jerusalem.

Opus Magnum. Sol Sajn - eine Anthologie jüdischer Musik in Deutschland. Vorgestellt von Ralf Bei der Kellen.

Amalgam. Für Saxofonist Shauli Einav passen mediterrane Klangwelt und amerikanischer Jazz perfekt zusammen. Autor: Franz X.A. Zipperer.

Die allwissende Müllhalde. Diesmal: Der Rebbe auf dem Surfboard. Von Ralf Bei der Kellen.

Singer/Songwriter
Cineast. Songpoet Paolo Conte gesteht seine Liebe zu Fellini. Ein Interview von Wolf Kampmann.

Selbstsuche. Markus von Schwerin über den kalifornischen Singer/Songwriter Bart Davenport.

Lebenswege
Motianistan. Der unkonventionellste aller Jazzschlagzeuger, Paul Motian, wird achtzig. Ein Streifzug durch sein Lebenswerk. Von Henning Bolte.

Rhythmus & Architektur. Das seit 30 Jahren existierende Schlagwerkerkollektiv Drums Off Chaos debütiert auf CD. Text: Klaus Hübner.

Jazz/Electronica
Kreuzungen. Wie sich die Wege des Weilheimer Tied & Tickled Trios mit denen des Schlagzeugers Billy Hart treffen. Von Wolf Kampmann.

Unerforschtes Terrain.
Christoph Wagner über die Rolle der Elektronik im Jazz.