Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet.

und das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der gedruckten JAZZTHETIK. Erhältlich bei jedem gut sortierten Zeitschriftenhändler. Young German JazzTitelstory: Joshua Redman
Mit Strümpfen. Das Trio Three Fall verbeugt sich vor den Red Hot Chili Peppers. Text: Guido Diesing.

Gebläse. Olaf Maikopf fegt der frische Sound von Mo’ Blow um die Ohren.

Debüt. Tenorsaxofonist Ben Kraef geht nach New York. Notizen von Angela Ballhorn.

Jazz & Anderes
Klangchronist. Wolf Kampmann über den New Yorker Saxofonisten Chris Speed und sein Label Skirl Records.

Geschichtenerzähler. Die fabel-hafte Musik des armenischen Pianisten Tigran Hamasyan, nach Tobias Richtsteig.

Slow Mood. Die dänische Sängerin Sinne Eeg verordnet sich ein Entschleunigungsprogramm. Text: Franz X.A. Zipperer.

Jazz ist weiblich
Folge 4: Die Saxofonistin Ingrid Laubrock, interviewt von Hans-Jürgen Schaal.

Kopflicht. Geigerin Martina Eisenreich erzählt Geschichten jenseits der Stile. Text: Franz X.A. Zipperer.

17 Silben. Der Münchener Gitarrist Geoff Goodman setzt Haikus in Musik. Von Angela Ballhorn.

Piano
(Selbst-)Vertrauen. Das Wasilewski Trio formuliert eine eigene Sprache. Ein Interview von Wolf Kampmann.

Wehmütiges Erinnern. Wie der Pianist Helge Lien seine Japan-Erfahrung musikalisch verarbeitet. Von Tobias Richtsteig.

Jazz
Kooperative. Der norwegische Trompeter Mathias Eick führt Jazz an den Rand des Pop. Text: Ulrich Kriest.

Perkussion
Volldampf. Ulrike Proske über die zahlreichen Bands und Projekte des Schweizer Hochleistungsdrummers Lucas Niggli.

Jazz
Von der Freundschaft. Ulrich Kriest über das ungewöhnliche Duo von Patrick Bebelaar, Piano, und Michel Godard, Tuba.

Brit Pack. Guido Diesing hat sich die Jungen Wilden von der Insel auf der Brit-Jazz-Week angesehen und mit Initiator Burkhard Hopper gesprochen.

Schule der Individualisten. Rolf Thomas portraitiert den großen Bassisten David Friesen.

Einheit. Band-Erfahrung zahlt sich aus. Rolf Thomas über das Philipp van Endert Trio.

Kammerjazz. Gitarrist Wolfgang Muthspiel verzichtet aufs Schlagzeug. Text: Angela Ballhorn.

Swing
Im Jazzsteinbruch. Rolf Thomas über die musikalische Welt von Chris Hopkins und seiner Band Echoes of Swing.

Jazz
Morgenluft. Die deutsche Band Subtone, einst das Aushängeschild der jungen Generation im Jazz, zieht es nach New York. Von Tobias Richtsteig.

Big Band
Mit Kirche. Der Münsteraner Saxofonist Jan Klare betreibt mit The Dorf eine der innovativsten Großformationen der Szene. Von Wolf Kampmann.

Jazz
Cinematografisch. Angela Ballhorn sieht Bilder bei der Musik des neuen Sextetts von Colin Towns.

Titel
Die Freiheit des Löwen. Reinhard Köchl folgt der musikalischen Fährte von Joshua Redman.

Jazz Biz. Branford Marsalis über seine neue Duo-CD mit Joey de Francesco und die Wechselfälle des Jazz-Business. Ein Interview von Rolf Thomas.

Lieblingsstücke
Personal Favorites. Gitarrist Nguyên Lê hat seine eigenen Vorstellungen von den Songs seiner Helden. Text: Rolf Thomas.

World
Salsamuffin. Bruno Garcia alias Sergent Garcia ist das musikalische Schwergewicht in der Mestizo-Szene Europas. Gewogen von Franz X.A. Zipperer.

Musikverrückt. Franz X.A. Zipperer über die Erfolge der Latinrock-Formation Jarabe de Palo.

Comeback. Suzanne Cords über die leidvollen Erfahrungen der Sängerin Marla Glen.

Peperoni. Dalia Faitelson und ihre Band Pilpel geben ihrem Stilmix die nötige Schärfe. Text: Henry Altmann.

Tuareg-Blues. Eric Mandel über die Wüstensound der Gitarrenband Tamikrest.

Konstruktivisten. Sieben Jahre hat die Crossover-Band Hazmat Modine für die Produktion ihres Zweitwerks gebraucht. Hintergründe und Anekdoten von Ulrich Kriest.

Wild Thing: Die Band Dazkarieh greift viele portugiesische Musiktraditionen auf – außer Fado. Autor: Franz X.A. Zipperer.

Hoch hinaus. Die WDR Bigband und Trompeter Arturo Sandoval treiben Klassiker des Latin-Jazz auf die Spitze. Text: Hans-Jürgen Lenhart.

Labelstory
Post-Genre. 30 Jahre Crammed Discs. Hans-Jürgen Lenhart über die stilbildende Kunst des Stilmischmaschs.

Singer/Songwriter
Im Wunderland. Montmorensy aka Paul Hankinson erschafft sich seine musikalische Phantasiewelt. Von Franz X.A. Zipperer.

Art of Pop. Rolf Jäger über Neil Hannon, der unter dem Pseudonym The Divine Comedy anspruchsvollen Pop produziert.

Hausarbeiten. Rolf Thomas stellt den jungen Liedermacher Gregor McEwan vor.

Sprachspiele. Klaus Härtel versucht, die Geheimnisse der Jazzpop-Band Schneeweiss & Rosenrot zu lüften.

Electronica
Analogfreak. Der durch Ultravox bekannt gewordene John Foxx wagt ein Comeback – mit alten Synthesizern. Von Christoph Wagner.

Lichteinfall. Der Kalifornier Dustin O’Halloran macht Quiet Music mit klassischem Instrumentarium. Autor: Klaus von Frieling.