Jazzthetik - Das Magazin für Jazz und Anderes

Artikel

HOME

Inhalt Printausgabe im September
Sonstiges vom 09.09.2004

Hier eine Übersicht über alle Artikel, die Sie in der gedruckten Jazzthetik lesen können...

Jazz
Nachtreisende. Eric Mandel im Abteil mit der Berliner Band Yakou Tribe.

Echoes from everywhere. Rolf Thomas ordnet die vielfältigen Einflüsse der Band Zabriskie Point.

Familienbande. Henry Altmann über den belgischen Akkordeonisten Rony Verbiest.

Frischzellenkur. Pianist Michael Kaeshammer liebt Stride und Boogie Woogie. Von Angela Ballhorn.

Klarsicht. Udo Eberl interviewt Nils Wogram, den besten jungen Posaunisten Deutschlands.

»Wadada means love«. Eric Mandel über den Trompeter Leo Smith, ein sträflich übersehenes Mitglied der AACM.

Auf neuen Wegen. Der norwegische Trompeter Nils Petter Molvaer mit neuen Ideen und eigenem Label. Eine Momentaufnahme von Thorsten Bednarz.

Titel
Wie das Leben so ist. Rolf Jäger im Gespräch mit der Pianistin, Komponistin, Hörspielmacherin und Musikpädagogin Ulrike Haage.

Re: 80er
Weltaufstandsplan für alle. Die »deutschen Residents« Der Plan haben sich als Version 4.0 reformiert. Markus von Schwerin erklärt das »Geri-Reig-Prinzip«.

Mondphasen. Rolf Thomas über die Entwicklung der 80er-Jahre-Legende Tuxedomoon.

Produzententräume
Einmal Roxy und zurück. Roxy-Music-Gitarrist Phil Manzanera trifft sich mit alten Freunden auf 6pm. Von Thorsten Bednarz.

Aus den Tiefen der Audiothek. Bill Frisell und der legendäre Produzent Hal Willner wühlen in einer Kiste alter Tonbänder. Rolf Thomas verschlägt´s (fast) die Sprache.

Das Aussehen der Musik. Produzent Mitchell Froom interessiert sich für mehr als nur Äußerlichkeiten. Einblicke von Rolf Jäger.

World
Wüste(n) Existentialisten. Adrian Wolfen stößt bei der Tuareg-Band Tinariwen auf den Wüstenblues.

Jazzemco! Roman Rhode hört die Verbindung von Jazz und Flamenco in der Musik des Gitarristen Gerardo Núñez.

Brasilien aus der Ferne. Hans-Jürgen Lenhart über die beiden Exil-Brasilianerinnen Rosanna & Zélia.

Orte
Diese Dinge wirken weiter ... 15 Jahre (Jazz-)Club Loft in Köln. Eine Ortsgeschichte von Ulrich Kurth.

Re: New Orleans
Das tiefe Gedächtnis. Adrian Wolfen hat einen Termin bei Dr. Mac Rebenack.

Blues
»I’m a Man«. Adrian Wolfen stellt eine neue Muddy Waters-Biographie vor.

The greatest PsychoRockBluesGospel-Show on earth. Adrian Wolfen sieht die Imperial Crowns.

DJs
Protest gehört auf die Straße. DJ und Soulsänger Malik macht Basisarbeit. Von Olaf Maikopf.

Gitarre oder Computer? DJ und Blue-Note-Neuzugang Nicola Conte schlägt musikalisch eine ungewohnte Richtung ein. Von Christoph Giese.

Electronica
Das nasse Element. Über den musikalischen Impressionismus bei Electronica-Protagonist Christian Fennesz. Ein Interview von Ralf Bei der Kellen.

Nomadinnen des Windes. Eric Mandel erliegt dem Charme des zauberhaften Duos CocoRosie.

Der letzte Track
Germar von Mönch erinnert sich an »Sanctuary« des Mahavishnu Orchestra.

[ Home ] [ Drucken ]

MEDIADATEN